Diabetisches Fußsyndrom

fachgerechte Behandlung durch Ihre Spezialistin

Etwa 250.000 Patientinnen/Patienten, die an Diabetes mellitus leiden, entwickeln pro Jahr ein diabetisches Fußsyndrom (DFS) oder einen diabetischen Fuß (Quelle: aerzteblatt.de). Dabei werden Nervenfasern geschädigt und es können chronische Wunden an den Füßen entstehen, die Ihre Mobilität sehr einschränken.


Ein frühzeitiger Beginn der Therapie ist für Ihren Heilungsprozess von entscheidender Bedeutung. Ihre Podologin hilft Ihnen mit regelmäßiger Inspektion und Behandlung Ihrer Füße, orthopädischen Hilfsmitteln und der Beratung zu geeigneten Schuhen, die Symptome des diabetischen Fußes zu minimieren.

Für dauerhaft gesunde Füße – trotz Diabetes!